Würzburger Aphasie-Tage online

Aktuelles / Presseartikel

“Von einer schweren Krankheit heimgesucht zu werden, muss nicht heißen, dass das Leben von nun an völlig freudlos wäre.

Wie die Arbeit mit Patienten, die eine Aphasie haben, humorvoll gestaltet werden kann, erläutert Logopädin Christina Möhrle in einem Workshop bei den Würzburger Aphasie-Tagen “Aphasie 4.2″, die vom 25. bis 27.

März online veranstaltet werden. Über 30 Vorträge, Workshops und Intensiv-Workshops sind diesmal laut Verantalter im Angebot.”

Quelle: mainpost.de

Den Link zum gesamten Artikel findest Du Ende des Beitrags.

Viel Spaß beim Lesen

 

Hier geht es zum Presseartikel

 

Tritt unserer Gruppe auf Facebook bei, um über diesen Beitrag zu diskutieren.